English Intern
    AK Sotriffer

    Ausstattung

    Für die „kleineren“ Rechenaufgaben verfügt unsere Arbeitsgruppe über diverse Fujitsu Siemens Esprimo und Fujitsu Siemens Celsius PC Arbeitsplätze mit bis zu 16 Rechenkernen, 32 GB Arbeitsspeicher und ausreichend Festplattenspeicher (~ 1TB je Arbeitsplatz). Teilweise sind diese Arbeitsplätze mit 3D-Technik ausgestattet. Alle Arbeitsplätze werden mit aktuellen Versionen von Xubuntu betrieben.

    Für Anwendungen, die eine noch höhere Rechenleistung benötigen, wie z.B. MD- Simulationen, können wir auf unseren CPU- oder unseren GPU-Cluster zurückgreifen.

    Da Hardware ohne Software nur einen geringen Nutzen hat, stehen unterschiedlichste Programme für MD-Simulationen und Dockinganwendungen, zum virtuellen Screening und strukturbasierten Design zur Verfügung.

    CPU-Cluster:

    Der Cluster besitzt insgesamt 180 Prozessor-Kerne und 212 GB Arbeitsspeicher.

    GPU-Cluster:

    Für Berechnungen und Simulationen, die auf Grafikkarten durchgeführt werden sollen, stehen der Gruppe 8 NVIDIA Tesla- und 4 Titan X-Grafikkarten zur Verfügung.

    Kontakt

    Professur für Pharmazeutische und Medizinische Chemie am Lehrstuhl für Pharmazeutische und Medizinische Chemie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. C7